Elektromyographie-System VAS 4

Das Elektromyographie-System VAS 4 ist ein PC gestützter Messplatz zur Elektromyographie (EMG), Messung von
Nervenleitgeschwindigkeiten (NLG) und evozierten Potentialen (SEP, VEP, AEP). Dieser ist hervorragend geeignet für die neurologische Diagnostik in Klinik und Praxis.

 

VAS4

Kurzdatenblatt Elektromyographie-System VAS 4:

Verstärker
2 oder 4 Kanäle
Integrierter Impedanztest
CMRR > 110 dB
Rauschen <1µV
Eingangsimpedanz 110MOhm
untere Grenzfrequenz 0,07 ... 500 Hz
obere Grenzfrequenz 30 Hz ... 20 kHz
50/60 Hz Filter
Empfindlichkeit 0,1 μV ... 10 mV/Div
A/D Wandler 24 Bit
Abtastrate 50 kHz / Kanal

 

Visueller Stimulator
Monitor (Röhre oder LCD / TFT) oder Blitzbrille
Stimulationart Schachbrett mit Vollbild; rechter, linker, oberer oder unterer Quadrant
LED-Blitzbrille Stimulation linkes, rechtes oder beide Augen
Muster 4, 8, 16, 32, 64, 128 Quadrate
Fixationspunkt zentral oder an jedem gewünschtem Ort auf dem Monitor

 

Elektrischer Stimulator
Stimulationsmodus Einzel-, Doppel- und Train-Stimulation
Stimulator Konstantstrom; normal, invertiert, wechselnd
Stimulationsdauer 0,05 ... 1 ms
Intensität 0 ... 100 mA

 

Akustischer Stimulator
Stimulationsmodus Click, Ton, Rauschen
Stimulationsart bei Click Druck, Sog, alternierend, zufällig
Stimulationsdauer 0,1; 0,2 ms (Click)
Schalldruck 0 ... 100 dB nHL
Stimulator Ausgang rechts, links, beide
Anschluss externer Stimulatoren durch je 2 Triggerein- und -ausgänge

Für weiterführende Informationen und EMG-EP-Komplettlösungen wenden Sie sich bitte dirket an

SIGMA Medizintechnik

DeMeTec GmbH | Lützelwiesen 5 | 35428 Langgöns | Telefon: +49-6403-7874-0 | ?